Galerie Kunst 7

Geschätzte Kunstinteressierte

In meiner Tätigkeit als Art Coach begleite ich Kunstschaffende auf ihrem gestalterischen Weg.

Ich beobachte Guido Breuss in seinem Vorgehen schon seit seiner ersten Bildidee. Bei der Umsetzung seiner Werke schätze ich seine Disziplin, die Aussage die er vermitteln möchte auf das
Subtilste zu ergründen und sogleich dieses Festhalten seiner Vorstellung mit Beharrlichkeit in den zeitaufwendigen Gestaltungsprozessen am Computer in bildnerischer Darstellung perfekt
auf den Punkt zu bringen.

Die Bilderwelten von Breuss entstanden durch die Verbindung seiner Professionalität in der grafischen Branche, sein selbstverständlicher Umgang mit den digitalen Möglichkeiten unserer
Zeit und vor allem aus seinem Drang sich selbst in seiner Umwelt zu erkunden. In seinem Schaffen gelingt es ihm in seinen physischen Werken das ursprünglich virtuelle Farbenspiel intensiv erleuchten zu lassen und mit der Strahlkraft seiner Lichter zieht er den Betrachter, trotz des eindimensionalen Bildträgers, in die Erahnung der Tiefe des unendlichen Raumes. 

Dreht sich doch die Auseinandersetzung von Guido Breuss um die Existenz, die Wahrheit, das Kollektivbewusstsein als auch um die individuelle Wahrnehmung des Menschen, so beschäftigt
uns alle dieses unendliche Thema auf die eine oder andere Art und Weise, zu einem oder zu jedem Zeitpunkt unseres Lebens.

Breuss eröffnet und ermöglicht dem Betrachter mit seinen Bildkreationen anhand seiner An- und Einsichten in seine Philosophie des „Menschsein“ einzutauchen. Gerade weil sich dieses
unermesslich weite Gebiet vom menschlichen Verstand nicht erfassen lässt, führen einem die Faszinationen dieser Darstellungen unweigerlich auf eine wundersame Entdeckungsreise in die
eigenen inneren Welten.

Ich wünsche Guido Breuss viel Erfolg auf seinem gestalterischen Weg, weitere bereichernde Erkenntnisse und Erfahrungen auf seiner Suche und Ihnen eine interessante Bildreise ins „Universelle“.

Sonja Frei
Galeristin, Art Coach

Loading Likes...