digital art

In jahrelanger intensiver Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit, mit der Frage nach dem „Warum“, und der Suche nach dem „Dahinter“ ergaben sich vor Jahren die ersten Bilder.

Aus einer engen Freundschaft zu Sonja Frei, Galerie Kunst 7 in Altendorf, wurde ich motiviert und unterstützt, meine Bildkompositionen weiterzuentwickeln. Die Ideen für diese Bildkompositionen entstehen im Moment, beim Lauschen der Wirklichkeit, von der Muse geküsst. Umgesetzt werden sie am Computer in stundenlanger Arbeit, unterstützt durch Sonja Frei und Henrik Frei Larsson, Galerie Kunst 7, Altendorf.

Anhand ausgewählten fotografischen und virtuellen Vorlagen komponiere ich mein Bild, kreiere daraus eine Zusammstellung zu meinem Thema und steigere die Aspekte in stundenlanger Computerarbeit bis sich das fertige Bild vor meinem Auge widerspiegelt. Meine Wahl des Bildträgers der den Bildinhalt bestmöglichst vermitteln soll, ergibt sich aus dem Motiv, des Formates und der Grösse des Bildes. Die höchste Druck- und Farbqualität ist für mich von grösster Wichtigkeit und erfordert unzählige Feinabstimmungen in diversen Druckvorstufen bis das Werk schlussendlich fertiggestellt ist.

Guido Breuss

aktuell

Vernissage 30.01.2020

Donnerstag, 30.01.2020, 19.00 bis 22.00 Uhr

Meine erste Vernissage findet an der Zürcherstrasse 66 in 
in Altendorf statt. 
Eine Anmeldung ist erwünscht.

Ich freue mich sehr auf Deinen/Ihren Besuch um Ihnen meine Welt und Werke vorzustellen.

Guido Breuss

Sonja Frei - art coaching

Geschätzte Kunstinteressierte

In meiner Tätigkeit als Art Coach begleite ich Kunstschaffende auf ihrem gestalterischen Weg. Ich beobachte Guido Breuss in seinem Vorgehen schon seit seiner ersten Bildidee. Bei der Umsetzung seiner Werke schätze ich seine Disziplin, die Aussage die er vermitteln möchte auf das Subtilste zu ergründen und sogleich dieses Festhalten seiner Vorstellung mit Beharrlichkeit in den zeitaufwendigen Gestaltungsprozessen am Computer in bildnerischer Darstellung perfekt auf den Punkt zu bringen. 

Die Bilderwelten von Breuss entstanden durch die Verbindung seiner Professionalität in der grafischen Branche, sein selbstverständlicher Umgang mit den digitalen Möglichkeiten unserer Zeit und vor allem aus seinem Drang sich selbst in seiner Umwelt zu erkunden.
…weiter lesen…

permanente ausstellung

Diverse Werke können in meiner permanenten Ausstellung in Bäch besichtigt werden.

Termine nach Vereinbarung jederzeit möglich. Anmeldung unter +41 (0)44 787 61 66 oder per Email.

digitalgut ag
Seestrasse 205
CH-8806 Bäch

neueste werke - digital art

Raum und Zeit

Was ist Raum? Ist Raum real? Wo spielt er sich ab? Aussen, irgendwo da draussen? Oder Innen? Oder nur Innen? In meinem Kopf? Ich bewege mich in meinem Raum. Gibt es den Raum da draussen? Was ist da Aussen? Wie, wo nehme ich das wahr? Sehe ich etwas da draussen? Oder spielt sich alles nur in meinem Kopf ab, in meinem Hirn? Hirn? oder Geist?!
Was ist Zeit? Läuft die Zeit wie ein Fluss? Manchmal sanft und manchmal stürmisch?

… weiter lesen…

Ich sehe Dich

Was ist das ich, was ist das ICH? Was nehme ich vor mir wahr? Ist es das Du, dass das ich wahrnimmt, ist es die Grenze, die das ich setzt, wo das ich aufhört und das du beginnt? Wer setzt diese Grenze? das ich? nicht das ICH! Das ICH ist auch das du, das dort draussen ist, aber das kann das ich nicht wahrnehmen, solange das ICH sich mit dem ich verwechselt. Das Du, das Gegenüber ist immer eine Sicht, ein Spiegelung des ICH. Sehe ich d-ICH, sehe ich m-ICH.

…weiter lesen…

Erwachen

Was heisst Erwachen? Erwache ich am morgen in meinem Bett? Oder schlafe ich dann ein und träume meinen Traum? Erwache ich irgendwann in der Zukunft? Oder erwache ich nur JETZT? Wann bin ich wach? Bin ich jetzt wach? Nach welchen Kriterien sage ich mir: ich bin wach? Ist das in meinen Träumen nicht auch so, dass ich wach bin, solange ich träume?



…weiter lesen…

vorschau - aktuelles

ausstellung

04. Februar bis 21. Februar 2020

Kunst 7 – Kunstschule
Zürcherstrasse 66
CH-8852 Altendorf

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 10.30–18.30 Uhr
Samstag 10.00–17.00 Uhr

vernissage

Vernissage beginnt in

Tage
Stunden
Minuten

aktuelle dokumentation

Leben wir in einer Simulation?

Leben wir in einer Simulation?

Dieses Video stellt das Thema übersichtlich und eindrucksvoll vor. Schauen Sie kurz rein und Sie erhalten einen ersten Eindruck dieses Themas.

Scroll Up